Klinik und Poliklinik für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde
 Universitätsmedizin Leipzig

Unsere Klinik

Plus Symbol Die HNO-Klinik des Universitätsklinikum Leipzig gehört zu den ältesten medizinischen Einrichtungen Deutschlands und blickt auf eine lange Tradition zurück. Heute gehört die Klinik und Poliklinik für HNO-Heilkunde zum Department für Kopf- und Zahnmedizin. Die moderne Hals-Nasen-Ohrenheilkunde befindet sich weltweit in einem strukturellen und inhaltlichen Wandel. Die Verknüpfung der Traditionen mit den Anforderungen der aktuellen Zeit machen die Klinik zu dem, was sie heute ist:

Eine moderne, medizinisch zukunftsorientierte Einheit, in der Werte wie Vertrauen und Menschlichkeit auch in Zeiten der Rationierung das Wesen unserer Behandlung darstellen.

Die Erkenntnisse aus unserer klinisch-wissenschaftlichen Forschung fließen in unser medizinisches Denken und Arbeiten Plus Symbol ein, so dass die Behandlung unserer Patienten dauerhaft weiterentwickelt und verbessert wird. Die enge Zusammenarbeit unserer Kompetenzfachabteilungen, wie z. B. der Sektion für Phoniatrie und Audiologie, untereinander und die Zusammenarbeit mit anderen medizinischen Fachrichtungen, wie z. B. der Strahlenklinik und der Klinik für Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie, bieten dem Patienten eine individuelle, interdisziplinäre Betreuung. Auf den folgenden Seiten erhalten Sie einen Überblick zu unserer Klinik, unserem Leistungsspektrum und unseren Mitarbeitern, die Ihnen als Ärzte, Gesprächspartner und Berater in schwierigen Fragen zur Verfügung stehen. Unsere Pflegekräfte auf Station, im OP und der Poliklinik sind stets bemüht, Ihnen das notwendige Gefühl des „gut aufgehoben seins“ zu vermitteln.
 
Letzte Änderung: 27.11.2012, 14:57 Uhr
Zurück zum Seitenanfang springen
Zurück zum Seitenanfang springen
Klinik und Poliklinik für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde